Anzeige
Themenwelten Hamburg
Wer kennt noch die alten Abzählreime?

Ene mene meck!

Grafiken: GettyImages

Alte Spiele sind bei Kindergeburtstagen wieder voll im Trend. Ob Verstecken, Fangen, Sackhüpfen, Topfschlagen oder Eierlauf – es braucht weder große Vorbereitung noch besonderer Utensilien, um Spaß zu haben. Das meiste ist schnell organisiert, die Regeln sind einfach und los geht’s.
 

Schule für Tanz und Bewegung Jutta Holtschneider

Doch halt! Viele Spiele brauchen erst einen Abzählreim, um zu bestimmen, wer anfängt. Hier ein paar echte Klassiker:

- Eins zwei drei vier fünf sechs sieben, eine alte Frau kocht Rüben, eine alte Frau kocht Speck und du bist weg.

- Eine kleine Dickmadam fuhr mit einer Eisenbahn, Eisenbahn die krachte, Dickmadam die lachte, lachte bis der Schaffner kam, der sie mit zur Wache nahm.
 

Ene mene meck! Image 2

- Eine kleine Micky Maus zog sich ihre Hose aus, zog sie wieder an und du bist dran.

- Feuersalamander, Beine auseinander, Beine wieder zu und raus bist du.

- Ich und Du Müllers Kuh Müllers Esel der bist Du.

- Ene mene mopel, wer frisst Popel, süß und saftig, für eine Mark und achtzig, für eine Mark und zehn und du darfst geh’n.

- 1, 2, 3, 4 Unter dem Klavier sitzt eine Maus und die muß heraus A — u — s aus!
 

Ene mene meck! Image 3

- Ene mene miste es rappelt in der Kiste ene mene meck und du bist weg. (Anfangen in Silbenform abzuzählen, nicht mehr als Reim...) Weg bist du noch lange nicht sag mir erst, wie alt du bist Alter durchzählen (Alter in Silben, falls größer 12) [Alter] ist keine große Zahl deshalb fängts von vorne an. Ene mene miste es rappelt in der Kiste ene mene meck und du bist weg. (Ende – es sei denn, man möchte weitermachen; so oft man mag oder bis jemand die Lust verliert) Und für ganz Faule: Ene mene mapp – du bist ab.

- Um einen Berg da läuft ein Zwerg. Um eine Hecke kriecht eine Schnecke. Da läuft vor Schreck das Zwerglein weg.

- Ene, dene, Tintenfaß, geh in die Schul’ und lerne was. Wenn du was gelernet hast, komm nach Haus und sag’ mir was. Eins, zwei drei: Du bist frei. nw

Mehr Reime unter: www.t1p.de/luuq

Weitere Artikel