Anzeige
Themenwelten Hamburg
Mentoren zeigen Senioren, wie es geht

Im Alter digital unterwegs dank der Digitalmentoren des Pflegeheims Albertinen Haus in Schnelsen

Kirsten Sommer zeigt zwei Seniorinnen den Umgang mit Tablet und Smartphone Foto: Stoltenberg

Deutsches Rotes Kreuz - DRK Sozialstation Niendorf-Schnelsen

SCHNELSEN „Sich sicher in der digitalen Welt bewegen zu können, ist heute eine entscheidende Voraussetzung für ein möglichst langes selbständiges und selbstbestimmtes Leben - ob für den Chat mit den Enkeln oder Online-Banking“, sagt Ralf Zastrau, Geschäftsführer des Albertinen Hauses. Die Schnelsener Einrichtung wurde im Rahmen eines öffentlichen Interessenbekundungsverfahren als Projektträger für die Hamburg weite Initiative Digitalmentor/-innen ausgewählt.

Grundsätzlich will die Initiative „Digitalmentor/-innen“ älteren Menschen in Hamburg den Einstieg in die digitale Welt erleichtern. Dafür will das Projekt Ehrenamtliche gewinnen, die Senior/-Innen den Umgang mit Smartphone, Tablet und Co. zeigen. Eine eintägige, kostenlose Schulung wird sie auf das Ehrenamt als Digitalmentor und -mentorin vorbereiten. „Die entscheidende Voraussetzung ist nicht, dass man IT-Experte ist, sondern dass man sicher ist im Umgang mit einem Tablet, einem Smartphone im Alltag“, so Zastrau.

Diese Unterstützung soll es an verschiedenen Orten der Seniorenarbeit in Hamburg geben. Hierzu arbeitet das Projekt mit Einrichtungen und Organisationen der Seniorenarbeit zusammen und vermittelt Kontakte. (cc)

Interessierte, die sich zu Digitalmentorinnen und -mentoren schulen lassen möchten, können sich im Zentrum für Geriatrie und Gerontologie des Albertinen Hauses in Schnelsen informieren. Kontakt: Lena Baltes, E-Mail: lena.baltes@immanuelalbertinen.de und Kirsten Sommer, kirsten.sommer@immanuelalbertinen.de


BUCHTIPP

Titelabbildung „Umsorgt wohnen / Der Pflegekompass“ Foto: Mertens
Titelabbildung „Umsorgt wohnen / Der Pflegekompass“ Foto: Mertens

„Der Pflegekompass“ ist ein Leitfaden rund um alle finanziellen, rechtlichen und pflegerischen Aspekte der Pflege. „Umsorgt wohnen“ stellt Altenheime und Seniorenwohnungen mit Preisen und Leistungen vor. Die Bücher kosten jeweils 19,90 Euro und sind erhältlich im Buchhandel sowie in der Geschäftsstelle beim Niendorfer Wochenblatt, Tibarg 30, Tel. 555 053 00 in Niendorf erhältlich. Bestellung online unter www.umsorgt-wohnen.de zzgl. 3,10 Euro Versandkosten.

Weitere Artikel