Anzeige
Themenwelten Hamburg
Noch 45 Teilnehmer in Hamburg gesucht!

OTON Die Hörakustiker aus Hamburg: Hören ohne Hörgerät?

Priv. Doz. Dr. med. C. Dalchow HNO-Arzt und Schirmherr

Sprache wieder besser verstehen: Mit einem eigens entwickelten Trainingsverfahren setzt das Unternehmen OTON Die Hörakustiker auf gezieltes Hörtraining, um Sprache wieder besser wahrnehmen zu können. Für eine Hörstudie sucht OTON Die Hörakustiker jetzt 45 Teilnehmer in Hamburg und Umgebung.

„Hören wie früher“, so lautet der Wunsch vieler Menschen, deren Hörvermögen eingeschränkt ist. Immerhin haben alleine in Deutschland mehr als 15 Mio. Menschen Hörprobleme – von den über 60-Jährigen ist sogar jeder Zweite betroffen. „Da das Nachlassen des Gehörs meistens schleichend voranschreitet, wird der Hörverlust oft lange nicht bemerkt“, berichtet HNO-Arzt Dr. med. Carsten Dalchow aus seiner täglichen Erfahrung.

Mit dem axone® Hörtraining hat OTON Die Hörakustiker deshalb ein Konzept entwickelt, mit dem Menschen mit einer Hörminderung gezielt die Hörverarbeitung trainieren können. Mit dem speziellen 14-tägigen Trainingskonzept soll dabei die Chance verbessert werden, Sprache und Störgeräusche wieder getrennt wahrzunehmen.

Ablauf der Hörstudie

Die Teilnehmer haben die einzigartige Möglichkeit das neue axone® Konzept 14 Tage kostenlos und unverbindlich zu testen. Bei einer kurzen Überprüfung des Gehörs wird ermittelt, welcher Grad an Hörentwöhnung vorliegt und ob die Teilnehmer geeignet sind, an dem Verfahren teilzunehmen. Für das 14-tägige Training erhalten die Teilnehmer zwei Trainingsgeräte und einen individuellen Trainingsplan, in dem die Eindrücke und Erfahrungen des Trainings vermerkt werden können.

Auswertung und Fazit

Das Trainingskonzept wird unter der Schirmherrschaft von HNO-Arzt Dr. med. Carsten Dalchow ausgewertet und weiter entwickelt. Dabei wird gezielt auf die Verbesserung des Verstehens von Sprache mit und ohne störende Nebengeräusche geachtet. Gutes Hören lässt sich trainieren. Wer jahrelang schlecht hört, verlernt das Verstehen. Nur eine Hörgeräteversorgung gibt dann die Lebensqualität zurück.

So nehmen Sie teil

Interessenten wenden sich bitte telefonisch an OTON Die Hörakustiker. Dort erhalten Sie einen Termin und alle Informationen rund um den Ablauf. Abschließend rät Dr. med. Carsten Dalchow, der die enorme Resonanz aus bisher durchgeführten Studien kennt: „Bitte reservieren Sie sich rechtzeitig einen Platz, da die Anzahl der Teilnehmer bis zum 31.08.2021 auf 45 Personen begrenzt ist“.
 

- 45 Teilnehmer gesucht
- Anmeldung bis: 31.08.2021
- Informationen unter: www.besser-hoeren.de
- Teilnehm. Hörakustiker:

OTON Die Hörakustiker Altona GmbH
Große Bergstraße 213
22767 Hamburg
Tel.: 040 - 398 099 55

OTON Die Hörakustiker Harburg GmbH
Amalienstraße 4
21073 Hamburg
Tel.: 040 - 767 588 08

OTON Die Hörakustiker GmbH
Mühlenkamp 52
22303 Hamburg
Tel.: 040 - 692 120 22

OTON Die Hörakustiker Harburg GmbH
Schulstraße 9
21220 Maschen
Tel.: 04105 - 676 499 0

OTON Die Hörakustiker GmbH
Marktpassage 6
21149 Hamburg
Tel.: 040 - 703 886 25

OTON Die Hörakustiker Harburg GmbH
Mattenmoorstraße 6
21217 Meckelfeld
Tel.: 040 - 200 053 89

OTON Die Hörakustiker GmbH
Langenhorner Markt 14b
22415 Hamburg
Tel.: 040 - 530 047 70

OTON Die Hörakustiker GmbH
Mundsburger Damm 59
22087 Hamburg
Tel.: 040 - 329 085 51

 

OTON Die Hörakustiker Altona GmbH
Weitere Artikel