Anzeige
Themenwelten Hamburg
Berufswahl

Klischeefreie Zukunftsplanung auf dem Heiligengeistfeld

Jungs in Sozialen und Mädels in Mint-Berufen

Beruf mit Spannung: Eine Elektronikerin verlötet Chips auf einer Platine. Die Branche bietet gute Perspektiven, denn es gibt kaum noch einen Bereich, der im Alltag ohne elektronische Geräte auskommt. Foto:Nordroden/Shutterstock
Beruf mit Spannung: Eine Elektronikerin verlötet Chips auf einer Platine. Die Branche bietet gute Perspektiven, denn es gibt kaum noch einen Bereich, der im Alltag ohne elektronische Geräte auskommt. Foto:Nordroden/Shutterstock
Mädchen und Mechatronik? Jungen und Jugendarbeit? Na klar! Das aktuelle Wendeheft „MINT & SOZIAL for you“ informiert Schüler über berufliche Möglichkeiten abseits der Rollenklischees. Passend dazu lernen Jugendliche am Girls’ und Boys’ Day unterschiedliche Berufe kennen: Jungen im sozialen, Mädchen im MINT-Bereich. Der Aktionstag findet am 26. März 2020 statt.

MINT for you

Das Magazin der Bundesarbeitsagentur hat viel zu bieten: Eine Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, eine Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung, eine Elektronikerin für Geräte und Systeme und zwei Maschinen- und Anlagenführerinnen stellen im MINT-Teil (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) ihre Ausbildungen vor. Daneben spricht eine Mechatronikerin über ihre Weiterbildung zur Industriemeisterin der Fachrichtung Elektrotechnik. Außerdem berichtet eine Schülerin von ihren Eindrücken im Schülerlabor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt.
 
Stadtbetriebe Lauenburg/Elbe AöR
SOZIAL for you

Männliche Fachkräfte in sozialen Berufen sind gefragt: Im Sozial-Teil berichten ein Altenpflegehelfer, ein Diätassistent, ein Logopäde und ein Erzieher über ihre Ausbildungen und die damit verbundenen Tätigkeiten. Ein Sozialassistent stellt seine Weiterbildung zur Fachkraft für Blinden- und Sehbehindertenrehabilitation vor. Und zwei Jugendleiter erzählen, warum sie sich freiwillig engagieren und welche Vorteile eine ehrenamtliche Tätigkeit hat.

Darüber hinaus erhalten Schülerinnen und Schüler wichtige Informationen zum Girls’ und Boys’ Day und wie sie daran teilnehmen können.

Das Magazin gibt’s kostenlos im Internet als PDF auf planet-beruf.de oder in gedruckter Form in den Berufsinformationszentren (BiZ) der Agenturen für Arbeit. Gegen Gebühr können die Hefte auch beim Bestellservice der Bundesagentur für Arbeit angefordert werden, telefonisch unter 0911 12031015 oder per E-Mail unter der Adresse: bestellung@ba-bestellservice.de

Berufswahl im Riesenrad

„Future Talk“

Hier müssen Bewerber schwindelfrei sein: Beim „FutureTalk“ informieren Innungen und Handwerksbetriebe über Ausbildungsmöglichkeiten – und zwar im Riesenrad auf dem Hamburger Dom. Bei dieser Veranstaltung am 20. August 2020 auf dem Heiligengeistfeld wechseln Jugendliche ab Klasse 9 nach dem Zufallsprinzip mehrmals die Gondeln und bekommen so einen Eindruck von der Vielfalt des Handwerks. Kostenlos, Anmeldung erforderlich:
Tel. (040)35905-333
aktion@hwk-hamburg.de

Klischeefreie Zukunftsplanung Image 1
                                                     Unser Stellenportal für Hamburg und Umgebung
Weitere Artikel