Anzeige
Themenwelten Hamburg
Hamburger Immobilienmesse

Sehr geehrte Damen und Herren,

Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Foto: Bina Engel
Dr. Dorothee Stapelfeldt, Senatorin in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen Foto: Bina Engel
endlich ist es in diesem Jahr wieder möglich: Die HAMBURGER IMMOBILIENMESSE 2021 kann in (fast) gewohnter Weise stattfinden. Als Schirmherrin freue ich mich, Sie im Namen der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen herzlich zu dieser interessanten und vielbeachteten Veranstaltung zu begrüßen.

Nach wie vor sind unsere Stadt und die Region von hoher wirtschaftlicher Dynamik geprägt, die sich erheblich auf die Wohnungsmärkte auswirkt. Der anhaltende Zuzug und die steigende Nachfrage machen Wohnraum zum begehrten Gut, entsprechend angespannt zeigt sich der Wohnimmobilienmarkt in und um Hamburg. Das vergangene Corona-Jahr konnte den Aufwärtstrend bei Preisen für Wohnungen und Häuser nicht unterbrechen, die Herausforderungen für die Wohnungspolitik bleiben groß und drehen sich allesamt um das Thema, bezahlbaren neuen Wohnraum zu schaffen.

Dabei wurden beachtliche Fortschritte erzielt: Allein 2020 wurden mehr als 11.000 neue Wohnungen fertiggestellt – das entspricht einer Steigerung von 15% im Vergleich zum bereits sehr erfolgreichen Vorjahr. Das zeigt, dass unsere Anstrengungen im „Bündnis für das Wohnen in Hamburg“ gemeinsam mit der Wohnungswirtschaft Früchte tragen. Jede einzelne der fertiggestellten und bezogenen Wohnungen bedeutet ein neues Heim für Singles, Familien oder Seniorinnen und Senioren. Gleichzeitig helfen die neuen Wohnungen, den Anstieg der Mieten in unserer Stadt insgesamt zu bremsen und den angespannten Wohnungsmarkt zu entlasten.
Massivhaus Hamburg
Doch selbstverständlich bleibt es weiterhin erforderlich, zum einen den Weg für den Wohnungsneubau – zur Miete und im Eigentum – zum einen und zum anderen das Angebot der Immobilienbranche transparent zu machen und den Dialog mit Interessierten zu fördern. Genau hier übernimmt die HAMBURGER IMMOBILIENMESSE eine wichtige Funktion: Sie schafft eine Plattform, auf der sich Kaufinteressentinnen und -interessenten mit Wohnungsbauunternehmen, Projektentwicklern, Bauträgern, Maklern und Baufinanzierern direkt austauschen können.
Bonava
Zwei Messetage lang werden sich rund 40 Aussteller ganz den Besuchern widmen – mit einer Vielfalt an hochattraktiven Immobilienangeboten, darunter manche Premieren, mit wichtigen Dienstleistungen rund um ein Immobilieninvestment und mit maßgeschneiderter Beratung, die den Weg in die eigenen vier Wände zu erleichtern vermag.

Ich wünsche den Besucherinnen und Besuchern einen informativen Messebesuch und den ausstellenden Unternehmen und Organisationen gute Gespräche und viel Erfolg auf der HAMBURGER IMMOBILIENMESSE 2021.

Ihre
Sehr geehrte Damen und Herren, Image 1
Dr. Dorothee Stapelfeldt
Senatorin in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
  

Wir haben, was Sie suchen.
Weitere Artikel