Anzeige
Themenwelten Hamburg
Am Abschlussabend spielen Bands aus der Ukraine beim Festival in der Kreisstadt

35 Konzerte auf vier Bühnen beim kostenlosen Festival SummerJazz Pinneberg 2022

Ein Highlight sind Goldmeister. In großer Besetzung spielt die Band Hip-Hop im 20er-JahreSwing-Stil zur Eröffnung der Jazz Tage am Donnerstag, 11. August Fotos: Summer Jazz

Vomek Metallbau Bauschlosserei

Der 26. SummerJazz Pinneberg findet vom 11. bis zum 14. August statt. Es werden an den vier Tagen 35 Bands auf vier Bühnen spielen. Das Festival ist wie immer kostenlos und draußen, und dieses Jahr wieder direkt in der Pinneberger Innenstadt. Die Besucher benötigen keine Anmeldungen oder Tickets, aber sie dürfen sich sehr gern einen Festival-Pin kaufen, um das musikalische Spektakel finanziell zu unterstützen.

Eine Ausnahme ist die Masterclass mit Ari Erev – ein Workshop für Musiker – im Ratssitzungssaal. Der einstündige Workshop wird von Improvisation handeln, hierfür ist für geneigte Musiker der Erwerb eines Tickets für zehn Euro auf www.summerjazz.de notwendig.

Highlights sind Goldmeister (große Besetzung spielt HipHop im 20er-Jahre-Swing-Stil), LaLeLu – A-capella-Comedy, Izabella Effenberg’s Sisters in Jazz, das Tori Tango Quartet und Jessy Martens & Jan Fischer’s Blues Support sowie der israelische Pianist Ari Erev. Zum Abschluss treten Bands aus der Ukraine in der Pinneberger City auf. kuk

Weitere Artikel