Anzeige
Themenwelten Hamburg
Das nördliche Überseequartier

Nördliches Überseequartier in der HafenCity: Ein Quartier mit Charme


Das nördliche Überseequartier mit den neun Gebäuden und dem 300 Meter langen Überseeboulevard liegt im Herzen der Hamburger HafenCity. Das urbane Zentrum verbindet Wohnraum, Büroflächen und Einkaufsmöglichkeiten.

Mit über 40 Geschäften bietet der lebendige Stadtteil alles, was das Herz begehrt. Von Shopping über Restaurant- und Cafébesuche bis hin zu Übernachtungen im 25hours Hotel oder Sport im ansässigen Studio von PRIME TIME fitness, der Überseeboulevard profitiert von einem vielfältigen Angebot und ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Ob Langschläferflohmarkt, Food Lovers Market oder das renommierte Filmauto-Festival, die Veranstaltungen und Feste laden zum Schlendern, Schmausen und Verweilen ein. Der maritime Überseeboulevard lockt zudem mit wechselnden Aktionen für Groß und Klein, wie Konzerten, Malwettbewerben oder Outdoor-Fitness. Kulturbegeisterten präsentiert das nördliche Überseequartier ganzjährig die OPEN ART-Ausstellung, die kostenlos und an der frischen Luft betrachtet werden kann: Von Tierfotografien über Landschaftsaufnahmen bis hin zu Porträtbildern oder Architektur, die Ausstellung bietet nationalen und internationalen Fotografen eine einzigartige Plattform zur Präsentation ihrer Arbeiten über rund 300 Meter Länge.
 

Überseequartier NOrd

Aktionen im Advent

Zur Adventszeit verzaubert der Weihnachtsmarkt mit Schlittschuhbahn und Eisstockschießen: Ab dem 23. November heißt es auch in diesem Jahr wieder „Eisvergnügen für Engel und Bengel“. Bis zum 30. Dezember 2020 warten täglich Heißgetränke, Köstlichkeiten und eine Eisfläche auf die großen und kleinen Gäste. Auch die große Adventskalenderverlosung soll wieder täglich ab 1. Dezember stattfinden.

Weitere Infos unter www.überseequartier-nord.de oder www.ueberseeboulevard.de

OPEN ART-Ausstellung

Zwischen St. Annenfleet und Norderelbe präsentiert die HafenCity mit „WASSER“ rund 50 beeindruckende Aufnahmen von Rudi Sebastian. Seit 15 Jahren reist der Naturfotograf durch die Welt und fängt ein, was den Philosophen Thales von Milet schon vor mehr als zweieinhalbtausend Jahren faszinierte: „Wasser ist Prinzip und Quelle aller Dinge.“ Die Bilder zeigen Seen und Meere an kuriosen Orten und entführen die Betrachter in die interessante und mystische Welt des Lebenselixiers. „Mutter Natur hat mich schon immer fasziniert. Beim Fotografieren wurde mir schnell klar, dass ich mich den Kräften und der Vielseitigkeit des Wassers widmen und sie festhalten möchte, bei Wind und Wetter. Ein gewisses Naturbewusstsein und Reiselust in so schnelllebigen Zeiten zu vermitteln ist für mich der schönste Nebeneffekt meiner Arbeit“, sagt der Fotograf. „Wir freuen uns, erneut eine OPEN ART-Ausstellung präsentieren zu können, die ihre Betrachter mit unvergleichlichen Fotografien in den Bann zieht. In diesen besonderen Zeiten möchten wir Raum für Ruhe und Gedankenreisen bieten. Rudi Sebastian schafft mit seinen Aufnahmen einen Augenblick der Stille, mitten im Herzen der HafenCity“, äußert sich Quartiersmanagerin Dr. Claudia Weise. Die unglaubliche Vielseitigkeit ist bis zum 7. April 2021 rund um die Uhr und kostenlos auf dem Überseeboulevard erlebbar.

Weitere Artikel
Seite:12345678...19